Eigene Texte

Zum Projekt "World leader/ Weltlenker- Portraits", 2021

 

In meinem aktuellen Projekt mit dem Titel "World leader/ Weltlenker- Portraits" male ich großformatige Portraits von sehr bekannten, derzeit amtierenden oder noch auf die Politik Einfluss nehmenden Regierungschefs und Regierungschefinnen. Ich stelle diese Personen nicht als Erwachsene dar, also nicht so, wie wir sie heute durch die Medien kennen, sondern zeige sie als Kinder oder als Jugendliche.

 

Mich interessiert dabei die Wahrnehmung und Verarbeitung der porträtierten Kinder und Jugendlichen, die aufgrund der in den Arbeiten thematisierten zeitlichen und räumlichen Distanz der abgebildeten Personen zum Betrachter und zu sich selbst individuell unterschiedlich sein kann.

Verändert sich unser Blick auf die dargestellten Kinder und Jugendlichen, wenn wir uns bewusst machen, dass sie in ihrem jetzigen Erwachsenenalter zu den wichtigen Führungspersönlichkeiten unserer Welt gehören?

 

Ich lasse den Computer malen

Die großformatigen Portraits male ich sehr flächig und nach dem Prinzip von "Malen nach Zahlen". Bei der Umsetzung gehe sehr stark von der fotografischen Vorlage aus, ohne diese aber naturalistisch "abzumalen".

Vielmehr lasse ich meinen Laptop "kreativ" werden und bearbeite ihn solange innerhalb eines Bildbearbeitungsprogramms, bis ich eine Bildvorlage nach meinen Vorstellungen erhalte, in Farbe und Form, die ich dann auf die große Leinwand übertrage.

Es geht mir also in dieser Bilderserie, wie auch in vielen meiner anderen Bilderserien, nicht wirklich um das "Malen können", sprich, nicht um den malerisch, kreativ gekonnten Umgang mit Pinsel und Farbe, gar Ölfarbe, sondern mehr um eine großformatige Abbildung jeder dieser einzelnen Personen.

Aus aus diesem Grund sind für mich meine gemalten Bilder aus dieser Reihe weniger Malerei, sondern eher konzeptionelle Bilder mit dem Medium der Malerei.

 

Einen Blick auf die eigene Kindheit werfen

Ich glaube, dass Vieles, was uns Menschen prägt oder ausmacht, seinen Ursprung in der Kindheit hat.

Meine intensive Beschäftigung mit der Auswahl von Kinderfotos der heutigen Regierungschefs aus dem Internet, die mir als sog. "Vorbilder" für meine Arbeiten dienen, und auch die Umsetzung dieser ausgewählten Abbildungen in großformatige, auf Leinwand gemalte Kinder- und Teenager-Portraits von heute Erwachsenen nutze ich auch als Möglichkeit, einen Blick auf meine eigene Kindheit zu werfen und diese zu reflektieren. 

Gleichzeitig möchte ich den Betrachtern meiner Arbeiten ebenso für sich selbst diese Möglichkeit verschaffen.

 

Donald Trump

Es war ein Kinderfoto des früheren US- Präsidenten Donald Trump - in Farbe, sehr professionell und gut ausgeleuchtet in einem Fotostudio aufgenommen - das ich, möglicherweise zufällig, im Internet gefunden habe und es anschließend in einem Drogeriemarkt habe ausdrucken lassen, so, wie viele Menschen ihre Familien- oder Urlaubsfotos ausdrucken lassen oder kleine, professionelle Fotoalben davon anfertigen lassen.

Meine Begeisterung für dieses kleine Foto, das den ca. 3-jährigen Donald Trump zeigt, frisch ausgedruckt, in Hochglanz und leuchtenden Farben, als wäre es gerade heute aufgenommen, hat meine Serie "World leader/ Weltlenker- Portraits" ausgelöst.