Up to now I have often used painting, for example, or photography rather as a means to an end, as a means to visually complete "reasons for a closer look", which, among other things, referred to the messages of real existing, already designed and created "models" that surround me in my environment.

It happens in my art that I combine my interpretations of "role models" from different areas of life within one work. Let's see in which direction my way leads me in a world that is changing increasingly fast and in many ways ...  / 

Ich benutzte die Malerei z.B. oder die Fotografie bisher oft eher als Mittel zum Zweck, als Mittel zur visuellen Vollendung von "Gründen für eine genauere Betrachtung", die sich u.a. auf die Botschaften real existierender, bereits entworfener und gestalteter "Vorbilder" bezogen, die mich in meinem Umfeld umgeben.

 

Es kommt in meiner Kunst vor, dass ich meine Interpretationen von "Vorbildern" aus unterschiedlichen Lebensbereichen innerhalb einer Arbeit miteinander kombinierte. Mal schauen, in welche Richtung mich nun mein Weg in einer sich gerade zunehmend schnell und in vielerlei Hinsicht verändernden Welt führt ...                                                                         

Sabine Kürzel, 2020

Sabine Kürzel

represented by Gallery RUBRECHTCONTEMPORARY  Wiesbaden  -  Büdingenstr. 4-6, 65183 Wiesbaden, Germany

Tel: +49-611- 205 2115  -  www.rubrecht-contemporary.com

 

ATELIER

Osnabrück, Germany

mail: sabine.kuerzel@gmx.de

phone: 0049- (0)178- 874 287 9